Pop To Go bis Ende 2017 bestätigt

01.09.2015

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung bestätigt Pop To Go für die nächsten Jahre

Das Maßnahme-Programm "POP TO GO - unterwegs im Leben" erhält Mittel aus dem Bundesprogramm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" auch für die Restlaufzeit bis Ende 2017. Der Zuwendungsbescheid wurde erstellt und damit der Erfolg des Bundesverbandes bei der Durchführung von Pop To Go bestätigt.

Wir freuen uns in allen Bundesländern nach wie vor Maßnahmen der Popkultur durchführen zu können.

Kontakt Projektbüro

0381 / 4031944
0381 / 4031945
music@poptogo.de

Postanschrift:

Pop To Go - Projektbüro

Konrad-Zuse-Straße 1a

18184 Roggentin

Gefördert durch

Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung