POP TO GO - Regiestelle nimmt ihre Arbeit auf

01.05.2013

Bundesverband setzt Regiestelle zur Leistung und Administration des Programms POP TO GO ein

Mit Beginn der Bewilligung der Förderung des Programms POP TO GO steht dem Bundesverband Popularmusik nun eine Regiestelle zur Projektleitung und administrativen Programmsteuerung zur Seite.

Die Regiestelle hat ihren Sitz in Rostock und ist Ansprechpartner für die Regionalprojektleitungen in den Bundesländern, in denen POP TO GO in den nächsten Jahren wirken wird.

Zu den Aufgaben der Regiestelle gehören:

  • Projektleitung
  • Administration Controlling
  • Administration
  • Projektmanagement
  • Coaching
  • Evaluation und Dokumentation
  • Projektmarketing

Nähere Informationen findet Ihr unter REGIESTELLE

Gefördert durch

Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung